Pressespiegel: "we-house im Sodinger Bunker" (Stadt Herne)


Der baden-württembergische Projektentwickler Archy Nova realisiert in einem Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg ein Wohnkonzept, das mit bestehender Bausubstanz eine radikal ökologische Bauweise mit genossenschaftlich organisiertem Zusammenleben in Einklang bringt, den ökologischen Fußabdruck der Hausbewohner deutlich senkt und deren Lebensqualität nachhaltig steigert. Der Hochbunker im Ortsteil Sodingen wird zu einem nahezu autarken Wohnort mit Restaurant, Dachgewächshaus, großzügigen Gemeinschaftseinrichtungen und 22 Wohnungen, die auf unkonventionelle Art höchste Lebensqualität schaffen.

Außerdem stellt die Gesellschaft die Elektrofahrzeuge und gemeinsam mit der e.GO Digital GmbH in Aachen eine App, die alle Aktivitäten im Haus bündelt und die Nutzung vereinfacht: vom Auto über die Buchung eines Gästezimmers bis zum Austausch von Angeboten und Gesuchen. Das we-house will das Zusammenleben und die Nachhaltigkeit in Immobilien grundlegend verbessern, um damit eine größtmögliche Unabhängigkeit und Zukunftsfähigkeit zu erreichen.

 

Hier geht's zum Artikel der Stadt Herne im Stadtmagazin online



Zurück